Neuss Yoga

Seite:1

Zur Anmeldung

Haus für Yoga Gesundheit

Beschreibung:

Wir bieten Hatha- Yoga und Kundalini-Yoga an.
Wir kombinieren diese Yogastile mit dynamischen Techniken
aus Vinyasa und Flow-Yoga.
Unsere Kurse richten sich an Beginner und Wiedereinsteiger. Sie finden dienstags, mittwochs und donnerstags abends statt.
Die Kurse sind von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahme anerkannt.
Außerdem bieten wir Business-Yoga im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung an.
Yoga sorgt für einen beweglichen und kraftvollen Körper. Es läßt Sie Ihre Mitte finden und fördert Ihre Aufmerksamkeit, Ihre Achtsamkeit und Ihre innere Gelassenheit.
Schwerpunkt der Yoga-Kurse ist die Verbindung von Atem und Bewegung. Ein optimierter Atem erhöht die Sauerstoffzufuhr im Körper, bringt ihn in Schwung. Entschlackung und Reinigung des Körpers befreit von Belastungen, die Kräftigung und Vitalität hemmen.
In der Kombination von Bewegung, Atmung und Entspannung finden Körper und Geist in die Balance. Ergebnis: Sie fühlen sich lebendiger und wohler. Sie leben intensiver und der Alltag gelingt von leichter Hand!
Wir praktizieren ein Kurssystem mit jeweils 10 verbindlich vereinbarten wöchentlichen Terminen. Quereinstieg ist nach Absprache möglich.
Der Yoga- Unterricht findet in kleinen Gruppen statt. Ein geschmackvoll gestalteter Yogaraum lädt ein zum Entspannen. Die individuelle körpertherapeutische Betreung sorgt für individuell angemesse Übungen und ein liebevolles Annehmen der eigenen körperlichen Möglichkeiten und Bedürfnisse, ohne Leistungsdruck!





aus dem Yoga-Einmaleins:

Asana bedeutet Haltung, aus der Sanskrit-Wurzel as: bleiben, sein, sitzen - in einer bestimmten Position eingerichtet sein. Im Yoga Sutra verkörpert die Asana zwei Qualitäten: sukha- eine Position in Leichtigkeit halten und sthira-Festigkeit und Wachsamkeit. Ohne diese beiden Qualitäten gibt es kein Asana. Diese beiden Prinzipien sind dann erfüllt, wenn wir uns wohl fühlen, aufmerksam und unangestrengt sind. Indem die Asana aufbauend und allmählich erlernt wird, erreichen wir Schritt für Schritt ein Mehr an sthira und ein Mehr ansukha. (Quelle: Yoga- Tradition und Erfahrung, T.K.V. Desikachar)



Zum Yogalehrer:

Detlev Leuschner studierte Sozialpädagogik an der Fachhochschule Mönchengladbach. Seine Faszination gehört der Schauspielkunst und deren schöpferischen Möglichkeiten, Menschen zu sich zu bringen. Ein früh erworbennes Wirbelsäulenleiden motivierte ihn, sich mit alternativer Körperarbeit und neuen körpertherapeutischen Ansätzen zu beschäftigen. Seit mehr als 15 Jahren schult er die Körper von Menschen mit dem aus der Osteopathie entstanden Körperarbeit Ortho-Bionomy und bildet in diesem Verfahren aus. Im März 2010 wurde er in LnB-Painless- Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ausgebildet.

Es finden Menschen den Weg zu ihm, die an einer nachhaltigen Verbesserung ihrer Selbsregulationskräfte interessiert sind und Gesundung als einen Prozess begreifen, der in liebevoller Annahme von innen heraus, stimuliert und angeschoben, wirksam zu Gesundung und Wohlbefinden führt.

Yoga ist eine fundierte, traditionsreiche Selbsthilfetechnik, die den Menschen ganzheitlich auf körperlich, seelisch und geistiger Ebene zur Genese führt. Aus diesem Grund absolvierte er 2007 - 2009 die Yogalehrerausbildung am Institut für Yoga Gesundheit in Köln und 2015 die Kundalini-Yogalehrerausbildung an der Amrit Nam Sarovar School in Le Martinet und Berlin. Er ist Mitglied im BDY (Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V.).

Mehr über die Welt des Yogas auf:www.yoga-welten.de

Detailansicht Eintrag ändern

Seite:1